Wie anerkannt ist die Ernährungsberater-Ausbildung an der Akademie der Naturheilkunde?

Zuletzt aktualisiert: December, 2018

akademie-der-naturheilkundeDer Bereich Gesundheit und Fitness bietet viele Betätigungsfelder. Ein Beispiel ist die Tätigkeit als Ernährungsberater. Da hier keine klassische Ausbildung hinter steht, musst du dir eine private Schule suchen, die dich in Ernährungsberatung ausbildet. Die Akademie der Naturheilkunde ist eine solche private Schule. Die Schule ist spezialisiert auf Ausbildungen im Bereich Gesundheit und Ernährung und bietet dir eine anerkannte und spezialisierte Ausbildung zum Ernährungsberater an.

Was kostet die Ausbildung an der Akademie der Naturheilkunde?

 Anbieter Kosten  Webseite
ernährungsberater ausbildung kosten Insgesamt nur 1737,- www.akademie-der-naturheilkunde.com

Die Ernährungsberater-Ausbildung an der Akademie der Naturheilkunde ist dabei im Vergleich zu vielen anderen Anbietern günstig. Du hast die Auswahl zwischen drei Paketen, die sich nur darin unterscheiden, ob du elektronische und / oder gedruckte Studienunterlagen haben möchtest. Die günstigste Variante ist die ohne Printausgaben. Die monatliche Studiengebühr beträgt hier 129 Euro. Beim Druck-Paket sind die Online-Ausgaben und die Lern-App nicht enthalten. Dieses Paket kostet 159 Euro im Monat.

Das Komplett-Paket mit digitalen und Print-Ausgaben kostet 189 Euro im Monat.

Zu allen Paketen kommen Prüfungsgebühren in Höhe von 189 Euro hinzu. Wenn du die freiwilligen Seminare besuchst, sind diese gesondert zu bezahlen. Für die sieben Beraterseminare werden weitere 189 Euro pro Seminar fällig. Bei einer Regelstudienzeit von zwölf Monaten bewegen sich die Gesamtkosten somit zwischen etwa 1.737 Euro und 3.800 Euro für das Komplett-Paket mit allen Seminaren. Nur mit dem Besuch der Beraterseminare erhältst du den vollwertigen Fachberater-Abschluss.

Ist der Abschluss an der Akademie der Naturheilkunde anerkannt?

akademie-der-naturheilkunde-ernaehrungDa der Abschluss als Ernährungsberater nicht geschützt ist (mehr dazu unter: www.ernaehrungsberaterausbildung.com/anerkannt), sind auch die Ernährungsberater Ausbildungen qualitativ nicht standardisiert. Du musst daher selbst auf die Qualität der Ausbildung achten. Der Ruf der Schule und der genauen Ausbildung sowie etwaige Zertifizierungen sind dabei ein sehr guter Anhaltspunkt. Gerade die Akademie der Naturheilkunde besitzt einen sehr guten Ruf in der Branche.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie für Naturheilkunde hat eine eigene, markenrechtlich geschützte Bezeichnung. Du wirst hier zum Fachberater für holistische Gesundheit (AKN) ausgebildet. Neben dem AKN-Zertifikat erhältst du auch ein ausführliches Zeugnis bei deinem Abschluss. Der Fernlehrgang ist zudem durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) sowie eduQua geprüft und zugelassen. Unter dieser Bezeichnung kannst du somit die Qualität deiner Ausbildung belegen.

Mehr zu Ausbildung an der Akademie der Naturheilkunde findest du in der kostenlosen Studienbroschüre unter: www.akademie-der-naturheilkunde.com/studienbroschuere

Tipp: Welche Schule ist die Richtige für Sie ? Machen Sie jetzt den Test: <<Zum Test>>

Inhalte und Aufbau der Ausbildung an der Akademie

akademie-der-naturheilkundeBei deiner Ausbildung steht ein ganzheitlicher Ansatz mit einem besonderen Schwerpunkt auf Naturheilkunde im Vordergrund. Das macht die Ernährungsberater-Ausbildung an der Akademie der Naturheilkunde in dieser Form einmalig. Dafür wird dir umfassendes Wissen in den Fernkursen und den Seminaren vermittelt. Die zu lernenden Inhalte sind in sechs Module unterteilt, die aufeinander aufbauen. Hierin beschäftigst du dich mit:

  • der Anatomie
  • der körpereigenen Regulierung
  • dem Stoffwechsel
  • Nahrungsmittellehre
  • Homotoxinlehre
  • Krankheitsbildern aus naturheilkundlicher Sicht
  • sowie einer Vielzahl Praxisbeispiele, um ganzheitliche Ernährungsempfehlungen entwickeln zu lernen.

Als Regelstudienzeit sind zwei Monate je Modul angesetzt. Mit einer viermonatigen Vorbereitungszeit bis zu den Online-Prüfungen ergibt sich so eine Studiendauer von regulär 16 Monaten. Du kannst aber auch schneller oder langsamer studieren. Eine Verlängerung auf bis zu 22 Monate ist kein Problem. Den Fernlehrgang kannst du jederzeit beginnen.

In den Praxisseminaren lernst du das Beraten deiner Kunden mithilfe vieler praktischer Methoden. Hier dreht es sich um Kommunikation, Gesprächsführung und wie eine Beratung erfolgreich durchgeführt wird. Insgesamt ist die Praxisphase in zwei zweieinhalbtägige Seminare geteilt. Im zweiten Seminar finden dann am Ende auch die Prüfungen statt. Zu den Seminaren kannst du dich frühstens nach dem Erhalt des vierten Moduls anmelden. Für den ersten Teil solltest du einen Monat Vorbereitungszeit einplanen und zwischen den beiden Praxisphasen liegen planmäßig drei Monate für die Übungen.

Fazit zur Akademie der Naturheilkunde

Mit dem eigens kreierten Abschluss als Fachberater für holistische Gesundheit bietet dir die Akademie für Naturheilkunde eine einmalige Ernährungsberater-Ausbildung an, die Sie umfassend auf eine zukünftige Tätigkeit in diesem Bereich vorbereitet. Der ganzheitliche Ansatz mit dem naturkundlichen Einklang ist hierbei eine Spezialisierung, die es so sonst nicht gibt. Der Abschluss ist natürlich im Gesundheitsbereich bekannt und anerkannt.

 Anbieter Kosten  Webseite
ernährungsberater ausbildung kosten Insgesamt nur 1737,- www.akademie-der-naturheilkunde.com

Alternative zur Akademie der Naturheilkunde

Auch das BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe, bietet die Ausbildung zum Ernährungsberater mit einer Spezialisierung im Fachbereich der Naturheilkunde an. Mehr dazu unter: www.ernaehrungsberaterausbildung.com/btb-bildungswerk

Auch interessant: