Das Ernährungsberater Gehalt und was zahlt die Krankenkasse?

Wie hoch ist das Ernährungsberater Gehalt wirklich ?

Der Beruf der Ernährungsberater hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Auf Grund der stark steigenden Kosten im Gesundheitssektor, ausglöst durch ernährungsbedingte Krankheiten, suchen daher gerade Krankenkassen zur Zeit nach ausgebildeten Ernährungsberatern. Aber auch wer sich als Ernährungsberater selbstständig machen möchte, der läuft gerade bei Kindergärten und Schulen offene Türen ein.

 Ernährungsberater Gehalt im Durchschnitt  2.100 € Brutto im Monat

Das Ernährungsberater Gehalt ist abhängig vom Standort

ernaehrungsberater-gehaltIn der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass das durchschnittliche Ernährungsberater Gehalt auch abhängig vom Standort und Bundesland ist. So liegt das Durchschnittsgehalt in Ländern wie Bayern und Niedersachsen mit ca. 2..500 € über dem bundesweiten Durchschnitt. Am wenigsten verdienen Ernährungsberater in Bundesländern wie  Berlin und Brandenburg.

Tipp: Besonders beliebt ist die Ausbildung an der OTL Akademie und der Akademie der Naturheilkunde. Die Kosten liegen an der OTL Akademie bei insgesamt nur ca. 700 €. Darüber hinaus ist die OTL Akademie und die Ausbildung TÜV-zertifiziert. Mehr dazu finden Sie im kostenlosen Demozugang unter: 

ernaehrungsberater-ausbildung-kosten Zum Testbericht www.online-trainer-lizenz.de
ernaehrungsberater-ausbildung-kosten www.akademie-der-naturheilkunde.de

Durchschnittliches Ernährungsberater Gehalt/Stunde in der Selbstständigkeit

10 Stunden die Woche à 40,00 € 1.600 € im Monat
10 Stunden die Woche à 60,00 € 2.400 € im Monat
10 Stunden die Woche à 80,00 € 3.200 € im Monat

Das Ernährungsberater Gehalt eines selbständig aggierenden Ernährungsberaters ist natürlich nicht fix festgelegt, wie im Angestelltenverhältnis. Doch gerade selbstständige Ernährungsberater werden in Kindergärten und Schulen händeringend gesucht. Und auch angehende Mütter, aber auch Sportler und Senioren setzten auf die Kenntnisse professioneller Ernährungsberater.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass selbstständige Ernährungsberater einen Stundenlohn von bis zu 80,00 € verlangen können. Wer es hier schafft einen Fuß in die Tür zu setzten, für den sind in Bezug auf sein Ernährungsberater Gehalt nach Oben keine Grenzen gesetzt.

Staatlich anerkannte Ausbildung für mehr Gehalt

Wer sch als Ernährungsberater selbstständig machen möchte, der könnte dies theoretisch auch ohne Ausbildung tun. Das liegt daran, dass der Beruf des Ernährungsberaters nicht geschützt ist. Daher ist es gerade im Bezug auf das zukünfitige Ernährungsberater Gehalt wichtig, sich durch Fortbildungen von der Masse abzusetzen. Zu den beliebtesten Fortbildungsmaßnahmen zählen sicherlich die anerkannten Ernährungsberater Fernstudiengänge und die Ernährungsberater Ausbildung am BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe:

Bundesweite Anerkennung an der SGD Darmstadt

Ernährungsberater gehaltBesonders hervorheben sollte man das Ernährungsberater Fernstudium an der SGD Darmstadt. Den der Lehrgang ist derzeit der einzige, der von der Bundesapotherkammer für den Erwerb des Fortbildungszertifikats akkreditiert wurde. Somit haben auch Ärzte die Möglichkeit durch die Absolvierung des Lehrgangs bis zu 42 Fortbildungspunkte zu sammeln. Auch sind die Inhalte der Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft der qualifizierten Ernährungstherapeuten kurz QUETHEB e.v  als Fortbildungsmaßnahme anerkannt worden.

www.sgd.de (In Kooperation mit Deutsche Gesellschaft für Gesundheit und Prävention!)

Was zahlt die Krankenkasse?

Viele angehende Ernährungsberater fragen sich, ob ihre Patienten die Kosten für ihre Leistungen bei der Krankenkasse einreichen können? Leider ist das nicht ganz einfach zu beantworten. Denn in der Regel haben die gesetzliche Krankenkassen die Leistungen von der Ernährungsberater nicht in ihrem Leistungskatalog gelistet.

Anders sieht es jedoch bei den privaten Krankenkassen aus. Denn hier bieten viele private Anbieter ihren Mitgliedern die Möglichkeit an, eine private Zusatzversicherung für sogenannte „ambulante Heilbehandlungen“ anzubieten. In diesem Fall wir auch die Leistung von selbstständigen Ernährungsberater zu 100% übernommen.

ernaehrungsberater-gehalt-2

Zu erkennen, die ambulante Heilbehandlung (Z100/Z80) schlagen je nach Selbstbeteiligung ( A300/A1200) mit gerade einmal 52,55 € oder 28,05 € zu Buche.