Ernährungsberater IHK sowie Kosten und Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert: December, 2018

Ernährungsberater Ausbildung bei der IHK

Auch die IHK bietet in zahlreichen Städten eine IHK geprüfte Ernährungsberater Ausbildung an. Doch aufgepasst! Als Abschluss erhaltet ihr keinen regulären IHK – Abschluss wie es nach einer Ausbildung der Fall ist, sondern ein sogenanntes IHK-Zertifikat. Das IHK-Zertifikat vergibt die IHK in Zusammenarbeit mit einem privaten Bildungsanbieter, z.B einer Schule. Und die Schulen müssen die IHK dafür bezahlen, dass sie ihren Lehrgang „IHK geprüft“ nennen dürfen.

Aber: Wenn man sich das jetzige Seminarangebot der IHK anschaut, finden man über 78.000 Seminarangebote. Wie die IHK es hier schafft einen Überblick über die Qualität der Seminarangebote zu behalten, ist mir persönlich schleierhaft.

Daher kommt der Verdacht auf, dass die IHK ihren guten Namen nutzt um sich von privaten Bildungsanbietern bezahlen zu lassen.

Anerkannte Alternative zum Ernährungsberater IHK Abschluss

Wer eine echte Alternative zum IHK-Zertifikat sucht, dem kann ich die SGD-Darmstadt und das BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe wärmstens ans Herz legen. Beide Anbieter sind nicht erst seit gestern auf dem Markt und bieten die Ernährungsberater Ausbildung seit vielen Jahren sehr erfolgreich an.

Tipp: Mehr zu den Kosten und unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten, finden Sie in den kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Schulen.

ernährungsberater ausbildung ihk
Tipp
: Der Lehrgang an der SGD Darmstadt ist vom Verband der unabhängigen Gesundheitsberatung e.V anerkannt und besonders bei Krankenkassen und Versicherungen als Leistungsnachweis beliebt. Mehr Informationen dazu finden Sie in der kostenlosen Studienbroschüre oder auf der Webseite der SGD unter: www.sgd.de/ernaehrungsberater-ausbildung

ernährungsberater-ausbildung-ihk
Tipp: Einen weiteren anerkannten Abschluss bietet das BTB Bildungswerk für Therapeutische Berufe an. Anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention richtet sich der Lehrgang vollständig nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Weitere Informationen finden Sie in der kostenlosen Studienbroschüre zum Lehrgang unter:
www.btb.info/ernaehrungsberater-werden

Dauer und Kosten der Ernährungsberater IHK Ausbildung

Leider gibt es bei bei der Ernährungsberater IHK Ausbildung Zwei Punkte, die gegen die IHK als Ausbildungsvariante sprechen. Die Kurse sind meistens zu kurz und der Unterricht findet in der Regel am Wochenende statt. Hier die Disziplin zu behalten ist schwierig. Hinzu kommen die Kosten in höhe von durchschnittlich 2150,00 €.

Kosten 2.150,00 €
Dauer wenige Tage bis Monate
Unterricht Unterricht findet am Wochenende statt
Abschluss IHK Zertifikat

Lehrinhalte Ernährungsberater IHK

Folgende Inhalte werden im Ernährungsberater IHK Lehrgang besprochen

  • Ernährungslehre und Lebensmittelkunde
  • Physiologische und medizinische Grundlagen der Ernährungswissenschaften
  • Prävention und  Ernährung bei bestimmten Erkrankungen
  • Alternative naturheilkundliche Ernährungsmethoden
  • Spezielle Ernährung für Sportler, Rentner und Säuglinge
  • Durchführung von Beratungsgesprächen
  • Schritte in die Selbstständigkeit
  • Unternehmensgründung
Tipp: Welche Schule ist die Richtige für Sie ? Machen Sie jetzt den Test: <<Zum Test>>

Ist der Ernährungsberater IHK anerkannt und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen ?

Generell ist das IHK – Zertifikat ein deutschlandweit anerkannter Abschluss. Auch Personalentscheider ist der IHK Abschluss ein Begriff. Hinzu kommt der deutschlandweite Trend sich im Zertifikat Bereich weiterzubilden und auch zu spezialisieren. Aber wie bereits oben erwähnt, verwechseln viele Interessenten das IHK-Zertifikat mit einem regulären IHK Abschluss den man nach einer „normalen“ Ausbildung.

Spezielle Voraussetzungen zur Teilnahme am Ernährungsberater IHK Lehrgang müssen Sie nicht mitbringen. Empfohlen wird jedoch auf Grund der Komplexität mindestens der Realschulabschluss.

Selbstständig als Ernährungsberater IHK?

ernährungsberater ausbildung ihk

Generell machen sich viele Teilnehmer nach ihrer Ernährungsberater IHK Ausbildung selbstständig. Und das nicht ohne Grund. Den die Nachfrage nach anerkannten Ernährungsberatern steigt von Jahr zu Jahr weiter an. Warum das so ist liegt zum größten Teil an der steigenden Anzahl an Patienten, die ausgelöst durch ihre schlechte Ernährung, an Volkskrankheiten wie der Diabetes oder einem zu hohen Blutdruck leiden.

Leider konnte ich in der IHK Datenbank keine Weiterbildung zum Ernährungsberater finden, die ihre Absolventen auf die zukünftige Tätigkeit als selbständiger ErnährungsberaterIn vorbereitet. Anders ist das beim BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe. Hier gibt es am Ende der Ausbildung eine fundierte Beratung für die ersten Schritte in die eigene Selbstständigkeit.

Mehr dazu, sowie die aktuellen Studienbroschüren finden Sie in der kostenlosen Studienbroschüre des BTB’s unter: www.btb.info/ernaehrungsberater-werden

  • Erfolgreich als Ernährungsberater IHK beraten
  • Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit
  • Richtig Gründen
Tipp: Welche Schule ist die Richtige für Sie ? Machen Sie jetzt den Test: <<Zum Test>>

Auch interessant